Windows Netzwerk-Anmeldeinformationen eingeben: Benutzername und Passwort vergessen?

Welche Anmeldeinformationen muss ich bei einem Windows-Netzwerk angeben, wenn ich auf die Freigaben von einem anderen PC zugreifen will? Was ist genau mit den Anmeldeinformationen beim Netzwerk gemeint und was kann ich tun, wenn ich den Benutzernamen und das Passwort vergessen habe? Je nach Konfiguration des Netzwerks muss man bei den Anmeldeinformationen unter Windows verschiedene Zugangsdaten eingeben.

Windows-Netzwerk Anmeldeinformationen eingeben

In den meisten Fällen reicht es aus bei den Netzwerk-Anmeldeinformationen einen gültigen Benutzer von dem PC oder Laptop anzugeben, mit dem man sich verbinden möchte, um auf die Freigaben zugreifen zu können. Heißt also, du willst dich mit deinem PC mit einem anderen PC im Netzwerk verbinden und bekommst das Eingabefenster für die Windows-Netzwerk Anmeldeinformationen angezeigt, dann musst Du einen gültigen Benutzer von dem System eingeben, mit dem Du dich verbinden willst, also beispielsweise“ PCName-Mit-Dem-Du-Dich-Verbinden-Willst\Benutzername“.

Netzwerkanmeldeinformationen eingeben

Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, um eine Verbindung mit folgendem Netzwerk herzustellen

Die Zugangsdaten von deinem lokalen Benutzer werden wahrscheinlich nicht auf dem PC funktionieren, mit dem Du dich verbinden willst. Einzige Ausnahme, der Benutzer wurde dort identisch unter dem gleichen Benutzernamen und Passwort eingerichtet.

Sofern Du mit deinem PC in einem ActiveDirectory bist, was in Privathaushalten meistens eher selten der Fall ist und wenn, dann würde man die Frage nach den Anmeldeinformationen wahrscheinlich nicht stellen, dann kannst Du dich je nach Konfiguration auch mit anderen Zugangsdaten anmelden. In einer Domäne hat beispielsweise der Domänen-Administrator in der Regel das Recht sich mit allen Rechnern zu verbinden und auf die Freigaben zuzugreifen.

Das angegebene Netzwerkkennwort ist falsch

Sollte die Fehlermeldung „das angegebene netzwerkkennwort ist falsch“ erscheinen, dann sind die Anmeldeinformationen meist nicht korrekt. In dem Fall solltest Du nicht nur die Zugangsdaten von dem Benutzer überprüfen, sondern auch die folgende Einstellung.

Rechner mit Freigabe:

  1. Systemsteuerung öffnen und dann über „Netzwerk & Freigabecenter“ die „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern“.
  2. Ganz unten bei „Alle Netzwerke“ den Eintrag „“Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten“ auswählen.

Möglicherweise hat der Benutzer auch keine Berechtigungen auf den freigegebenen Ordner zuzugreifen und deshalb kommt es zur Meldung „Das angegebene Netzwerkkennwort ist falsch“. In dem Fall kann es nicht schaden nochmal die Freigabe des Ordners zu überprüfen.

  1. Rechtsklick auf den Ordner und die „Eigenschaften“ öffnen.
  2. Unter der Registerkarte „Freigabe“ und „Erweiterte Freigabe“ prüfen, ob die Freigabe richtig eingerichtet ist.
  3. Zum Test könnte man in den Berechtigungen einfach mal das Zugriffsrecht für „Jeder“ erlauben. Alternativ geht natürlich auch ein einzelner Benutzer oder Gruppe, je nach Konfiguration.

Schreibe einen Kommentar

*